TECE Duschrinnen

Designabdeckungen gerade
Designabdeckungen gerade
Designabdeckungen Winkelausführung
Designabdeckungen Winkelausführung
Duschrinnen gerade mit Wandaufkantung
Duschrinnen gerade mit Wandaufkantung
Duschrinnen gerade
Duschrinnen gerade
Duschrinnen für Naturstein
Duschrinnen für Naturstein
Duschrinnen Winkelausführung
Duschrinnen Winkelausführung
Zubehör (Abläufe, Füße usw.)
Zubehör (Abläufe, Füße usw.)
 

Tece Duschrinnen einfach integrieren

bietet eine Vielzahl von Einbaumöglichkeiten. Sie benötigen keine Duschtasse mehr, die Duschrinne wird einfach in Ihrem Boden integriert.

Einheitliche Bodengestaltung mit TECEdrainline-Duschrinnen

TECEdrainline-Duschrinnen befreien das Bad von störenden Trennungen wie Duschwannen und Kabinen und erlauben eine einheitliche Bodengestaltung. So entstehen barrierefreie Bäder mit großzügigem Charakter– echte Lebensräume.

Nur ein schlichter Spalt im Fußboden

TECEdrainline-Duschrinnen gibt es mit Abdeckungen aus Edelstahl oder mit verfliesbarer Mulde „plate“, bei der nur ein schlichter Spalt im Fußboden sichtbar bleibt. Durch die vollständige Unterfüllung mit Estrich ist der Rinnenkörper stabil gelagert. Die Abdichtung der Rinne erfolgt durch die Dünnbettabdichtung und das spezielle Dichtvlies im Verbund mit dem Fliesenbelag. Durch das am Flansch werkseitig aufgebrachte Klebeband entsteht eine absolut dichte Verbindung zwischen Flansch und Vlies. Der zusätzliche Einbau der Schallschutzmatte Drainbase sorgt für eine effektive Trittschalldämmung.

Tece drainline - Hinter dieser Duschrinne steht ein System

Mit einer TECEdrainline-Duschrinne lassen sich die Vorteile einer bodenebenen Dusche richtig nutzen. Durch den Wegfall der Duschwanne kann der Fußboden durchgängig gestaltet werden und bildet so eine optische Einheit im gesamten Bad. Die Duschrinne liegt im Gegensatz zum zentralen Ablauf nicht in der Mitte der Dusche. Die Füße stehen also auf den Fliesen, nicht auf dem Rost. Boden und Ablauf werden durch die Fliesenmulde zu einer optischen Einheit. Mit den unterschiedlichen Designrosten lassen sich dagegen gestalterische Akzente setzen. Mit dem DN 70 Ablauf (1,2 l/s Ablaufleistung) besteht auch bei den angesagten Schwallduschen keine Überschwemmungsgefahr.

Einbau dicht an der Wand durch TECEdrainline

Ein kleines aber wichtiges Detail: Der Flansch jeder geraden Rinne ist an einer Längsseite gestanzt und läßt sich dadurch einfach abwinkeln. So kann die Rinne noch näher an der Wand installiert werden. Als Zwischenraum verbleibt nur noch eine schmale Fuge.

Tece drainline aus Naturstein

Natursteinböden haben ihren eigenen, unverwechselbaren Reiz. Der Einbau einer Duschrinne in diesen Bodentyp ist aber oft etwas unpraktisch. Tece hat daher eine eigene Spezialrinne für Natursteinböden entwickelt, mit der sich Montage und Abdichtung erheblich vereinfachen. Auch optisch hat sich etwas getan: Wo bislang noch Edelstahlkanten den Ablaufspalt rahmten, ist jetzt nur noch ein Schlitz im Naturstein zu sehen. Speziell für den Einbau in Natursteinböden konzipiert, besteht die Rinne aus einem Rinnenkörper mit einem Träger für den Natursteinbelag und einem 4-Zentimeter breiten, umlaufenden Isolierflansch. Einbau und Abdichtung werden so erheblich vereinfacht. Die Steinplatten können sowohl im Dünnbett- als auch im Dickbettverfahrenverlegt werden.


Nach oben